Qalovis | Vom Reststoff zum Wertstoff.

Vom Reststoff zum Wertstoff.

Language

Energieerzeugung

FleXgen / BHKW auf Stirlingmotor Basis

Produkt und Technologie

Nach mehr als 30 Jahren Entwicklung, fast 100 Millionen Dollar Forschungsaufwendungen und ca. hunderttausend Prüfläufen freuen wir uns, Ihnen den FleXgen vorzustellen: ein BHKW auf Stirlingmotor Basis, gekoppelt mit einem asynchronen Hochspannungsgenerator.

Der FleXgen ist somit ein Kompaktaggregat zur elektrischen Stromerzeugung – insbesondere geeignet für den Einsatz erneuerbarer Energieträger, aber auch für konventionelle Anwendungen. Die Technologie stellt für die Umwandlung sowohl von unkonventionellen gasförmigen Brennstoffen wie z.B. Klär- und Deponiegasen in Elektroenergie als auch für die Umwandlung des Energieinhaltes von heißen Gasströmungen in Elektrizität einen Durchbruch dar.

Animiertes Schema zur Funktion des FleXgen.

Vorteile auf einen Blick

Brennstoffflexibilität

Der Stirlingmotor ist ein durch Wärme angetriebener Motor. Für die Erzeugung dieser Wärme können eine Vielzahl gasförmiger Energieträger eingesetzt werden, wie z.B.

  • Klärgas
  • Generatorgas
  • Deponiegas
  • Holzgas
  • aber natürlich auch Erdgas.

Weiterhin kann auch der Wärmeinhalt von Heißluftströmen oder anderen heißen Abgasen verschiedenster Quellen vom Motor genutzt werden. Geradezu jede Energiequelle, wie z. B. Biomasse oder Flüssigtreibstoff, stellt Anwärter für die Umwandlung in Wärme durch Vergasung, Verbrennung, Pyrolyse oder andere Methoden dar. Wandeln Sie bisher ungenutzte, regenerative oder selbst kontaminierte Brennstoffe in Elektrizität um!

Der FleXgen ist perfekt für die Vergasung pflanzlicher Abfälle und erzeugt Strom und Wärme aus Ressourcen, die normalerweise ungenutzt bleiben.

Sehr geringe Emissionen

Der kontinuierliche Verbrennungsprozess ermöglicht durch fein abgestimmte Komponenten und eine hochentwickelte Steuerungstechnik einen fast 100%-igen Ausbrand von Kohlenwasserstoffen in den verschiedenen Gasen sowie sehr geringe NOX –Emissionen. Aromatische Komponenten und Formaldehyd werden weitestgehend verbrannt, wobei keine Nachbehandlung der Abgase mehr nötig ist.

Dezentrale Erzeugung

Der FleXgen ist direkt für die Nutzung vor Ort und in der Nähe der Brennstoffquelle bestimmt; somit kann die produzierte Energie lokal genutzt werden oder auch durch die Einspeisung ins Elektrizitätsnetz an das Stromversorgungsunternehmen gemäß den jeweils geltenden Einspeiseregelungen verkauft werden (in Deutschland z.B. EEG).

Flexibilität und Skalierbarkeit

Die schmale Basisfläche, das parallele Raster-Design, die Aufstellmöglichkeit im Außenbereich (Überdachung nicht zwingend erforderlich) und der minimale Brennstoffbedarf des FleXgen tragen zu einer einfachen und kostengünstigen Installation und zu einer unproblematischen Brennstoffversorgung bei. FleXgens können in der Nähe der Brennstoffquelle oder des Strom- und Wärmeabnehmers aufgestellt werden und passen sich perfekt in dezentrale Strukturen ein.

Kombination von Wärme und Energie

Der FleXgen erzeugt sowohl elektrische Energie als auch heißes Wasser und sorgt somit für maximale Leistungsfähigkeit und eine optimale Rentabilität.

Wandeln Sie Methan aus tierischen Abfällen in Strom und Wärme um.

Einfache Installation

Der FleXgen ist ein komplettes Energieerzeugungspaket. Es kann z.B. auf einer festen Kiesunterlage aufgestellt werden, ohne dass ein spezielles Gebäude erforderlich ist und benötigt z.B. beim Erdgasbetrieb einen Vordruck von 50 bis 200 mbar. Zudem besteht aufgrund des Asynchronmotors für die elektrische Netzanbindung kein Bedarf für einen Wechselrichter.

Gleichmäßiger und geräuscharmer Betrieb

Die meisten Ausrüstungen zur Energieerzeugung benötigen für die Aufstellung der Ausrüstung größere versiegelte Flächen und zusätzliche Dämmeinrichtungen, um den Geräuschpegel zu senken. Der FleXgen läuft bereits sehr ruhig und geräuscharm. Die Installationskosten sind deutlich geringer als bei den konventionellen Techniken und die Aufstellmöglichkeiten sind äußerst vielfältig.

Eine Lösung für erneuerbare Energien

Der FleXgen produziert geringe Treibhausgasemissionen und ist somit ein hervorragender Beitrag zum Klimaschutz. Zudem entspricht er sämtlichen Anforderungen und Normen für die umweltfreundliche Energieerzeugung und bietet darüber hinaus aus kaufmännischer Sicht erhebliche Kostenvorteile..

Niedrige Instandhaltungskosten

Im Vergleich zum Kolbenmotor benötigt der Stirling Biopower Motor nur ca. die Hälfte der Anzahl beweglicher Teile. Außerdem kommen diese beweglichen Teile nicht mit dem Verbrennungsprozess in Berührung, sondern nur mit dem reinen und unbelasteten Arbeitsgas des Motors. Das Ergebnis sind ein geringer Verschleiß und die Tatsache, dass ein Ölwechsel während der gesamten Lebensdauer des Geräts nicht nötig ist! Das spart massiv Wartungs- und Instandhaltungskosten für Sie!

Weitere Informationen zum FleXgen BHKW auf Stirlingmotor Basis erhalten Sie hier: Stirling@qalovis.com